Unterricht für die Jüngsten

Das erste Instrument

Aller Anfang kann auch leicht sein. Besonders dann, wenn er Spaß macht!

„Ich bekomme jetzt mein Instrument – und du zeigst mir, wie es geht!“
Mara, 6 Jahre

Die Freude an der Musik so lange, wie nur irgendwie möglich zu erhalten – das ist das höchstes Ziel.
Dabei wird die Lehrerin bzw. der Lehrer das Kind auf verschiedenen Ebenen anregen: es kann auf kognitiver Ebene lernen, sowie intuitiv beim Improvisieren; es kann seine Wahrnehmung fördern und Fühlen, Hören und Sehen verknüpfen. Im gemeinsamen Spiel fördert es seine Teamfähigkeit.
Ein weiterer wichtiger Aspekt: Lernen zu Lernen. Welche Übungsroutinen eignen sich und wie setzt man diese um?

Als Erstinstrument eignen sich Instrumente, die das Kind selbst transportieren und bespielen kann, außerdem soll es sich nicht allzu sehr auf das Generieren eines Tones konzentrieren müssen. Zu Beginn liegt der Fokus auf das Lesen und Umsetzen der Notenschrift, daher können diese Instrumente für den Einstieg eine gute Wahl sein:

  • Ukulele
  • Blockflöte
  • Melodika
  • Gitarre

Einzelunterricht für Mädchen und Jungs ab 5 Jahren bieten wir an für Gitarre und Ukulele.

Instrumentenduos für Mädchen und Jungs ab 5 Jahren gibt es für Blockflöte, Melodika und Ukulele.

Semesterblock oder monatliche Verrechnung.

Das Kind ist noch nicht 5 Jahre alt? Dann könnte ihm das hier vielleicht gefallen: Die Musikstarter

Deine Lehrer

Gabi Grafeneder

Gabi Grafeneder

Musikstarter & Konzertgitarre & Ukulele